Modul 4: Ergonomische Aspekte der Gestaltung der Mensch-Maschine-Schnittstelle (Human-Machine-Interface)

Zeitbedarf 90 min mit drei Einheiten á 40 min, 30 min, 15 min
Stand 2018

Dateien zum Herunterladen:

Gesamtpaket KAN-Praxis Module 0-7 
Modul 4 - Mensch-Maschine-Schnittstelle 

Lernziele

Nach erfolgreicher Teilnahme liegen folgende Kenntnisse vor:

  • Einsicht in wichtige Begriffe und Definitionen
  • Verständnis methodischer Schritte in der Grob- und Feinanalyse von Stellteilen
  • Wissen zu Anforderungen und Merkmalen grob- und feinmotorischer Stellteile
  • Kennen ergonomischer Gestaltungsprinzipien für die Benutzer-Interaktion mit Anzeigen
  • Erkenntnisse bezüglich Auswahl, Gestaltung, Anordnung und Kennzeichnung (anzusprechender Sinneskanal, Codierung der Information bei verschiedenen Signalarten) von Anzeigen
  • Wissen zur Gestaltung optischer Anzeigen (Anforderungen an Erkennbarkeit, Identifizierung und Interpretation)
  • Kenntnis zu Merkmalen und Ausführung von Analog- und Digitalanzeigen
  • Wissen zur Anwendbarkeit von Analog- und Digitalanzeigen
  • Wissen zu Vor- und Nachteilen von Analog- und Digitalanzeigen
  • Kenntnis grundlegender Inhalte wichtiger Normen

Prüfungsfragen inklusive Lösungen

Sie sind Dozent/in und haben Interesse an Prüfungsfragen für die Module samt Lösungen?  Dann schicken Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und einem Nachweis Ihrer Dozententätigkeit an info@kan.de.
Ihre Daten werden zur Bearbeitung der Anfrage gespeichert und nach Abschluss des Vorgangs gelöscht. Wir geben sie nicht an Dritte weiter. 

Kommission Arbeitsschutz und Normung (KAN)
Geschäftsstelle
Alte Heerstraße 111
53757 Sankt Augustin

Tel.: 0 2241 231-3461
Fax: 0 2241 231-3464
E-Mail: info@kan.de
Web: www.kan.de

Impressum - Datenschutz - Sitemap - Registrierung
© 2018 - Kommission Arbeitsschutz und Normung (KAN)